Logo NMG
Logo Novum Group

5.1 ETFE-Folien

ETFE-Folie

Die bautechnischen Vorteile der Folie aus Ethylen-Tetrafluorethylen-Copolymere (ETFE-Folie) haben das innovative Material in den letzten Jahren zu einem attraktiven Baustoff gemacht. Diese Folien werden aus einem äußerst stabilen Fluorpolymer-Kunststoff hergestellt. Es ist eine fluorierte Folie und weist ein geringes Eigengewicht sowie eine hohe Licht- und UV-Durchlässigkeit auf.

Den Einsatz von ETFE-Folien findet man mit einer Stärke von 50 bis 250 µm in der Architektur vorwiegend bei transparenten Membrankonstruktionen. Die Folien werden dabei z.B. als Überdachung eingesetzt, da sie eine erstklassige Stoßfestigkeit und guten Widerstand gegen Risse aufweisen. Das ETFE-Dach bietet weitere Vorteile, denn seine Lebensdauer ist ca. doppelt so lang wie die von PVC, also mindestens 25 bis 30 Jahre. Weiterhin besitzt es selbstreinigende Eigenschaften, d. h. dass es eine antiadhäsive Oberfläche besitzt und somit kaum schmutzanfällig ist und meist schon durch Regenwasser gereinigt wird.

Eine weitere wichtige Eigenschaft ist, dass die Folie sehr schwer entflammbar ist und somit die Brandklasse B1 erreicht. Da sie gegen viele Stoffe beständig ist, vor allem gegen Chemikalien, dient ETFE auch oft als Beschichtungsmaterial. Trotz aller Bestandteile ist ETFE ökologisch unbedenklich und voll recyclebar.

Wichtige Eigenschaften sind:

  • hohe Licht- und UV-Durchlässigkeit
  • UV-Beständigkeit
  • lange Haltbarkeit ca. 25 – 30 Jahre
  • Foliendicke bis 0,3 mm
  • hohe Reißfestigkeit
  • geringes Flächengewicht
  • mit Farbe bedruckbar
  • chemisch resistent
  • schwer entflammbar
Novum
© 2018 Novum Membranes GmbH